Sie befinden sich hier: Ortsgemeinde Albisheim > Nachrichten/Termine > Nachrichten
05.03.2015

Wiederkehrende Strassenausbaubeiträge

Die Ortsgemeinde Albisheim lud ein zu einer Bürgerversammlung am 04. März 2015 ins Dorfgemeinschaftshaus. Thema war die Information der Albisheimer Bürger über die Möglichkeiten zur Finanzierung von Straßenbaumaßnahmen. Hier sieht der Gesetzgeber zwei Varianten vor; zum Einen den "Einmalbeitrag", zum Anderen den sogenannten "wiederkehrenden Beitrag". Neben Ortsbürgermeister Friedrich Strack stellten sich der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Göllheim, Klaus-Dieter Magsig  sowie der Fachbereichsleiter Finanzen der VG-Verwaltung, Herr Fritz Jilek und dessen Mitarbeiterin, Frau Nadine Egelhofer den Fragen der in großer Anzahl erschienen Albisheimer Bürger. Frau Egelhofer erklärte Prinzipien sowie Vor- u. Nachteile beider Möglichkeiten anhand einer PowerPoint-Präsentation und im Anschluss daran standen die Verantwortlichen zur Klärung noch offener Fragen bereit. Ortsbürgermeister F. Strack informierte dann noch über die anstehenden Projekte innerhalb der Ortsgemeinde wie z. B. die Abbiegespur Ortseingang Obsthof Enders, die Sanierung der Leiselbachbrücke sowie die Sanierung der Hauptstraße in diesem Bereich. Weiterer Themenschwerpunkt war die Erläuterung der weiteren Vorgehensweise in Sachen Dorfmitte, Anwesen Böhm und Heinrich. Hier sei die Planung mittlerweile sehr weit fortgeschritten und ein Investor sei auch schon gefunden. Es gilt hier nur noch Einigkeit über Nutzung und verschiedene Modalitäten herzustellen, wobei für anderweitige Investoren auch noch Möglichkeiten zum Einstieg bestehen. Ortsbürgermeister Strack zeigte sich über das große Interesse der Albisheimer Bürger sehr erfreut und schloss die Veranstaltung gegen 22:00 Uhr. Um den Interessierten die Möglichkeit zur intensiveren Einblicknahme zu geben, veröffentlichen wir hier die Präsentation - klick hier!


Zurück